wir den Panettone zubereiten

Flamigni produziert seine Panettoni in Rodello d’Alba, in der Region Langhe. In diesem Gebiet, das seine Berufung im Essen und im Wein hat, ist diese Süßspeise weit entwickelt und die Fachkräfte hier haben eine besondere Leidenschaft für ihre Arbeit. Eine Leidenschaft, die bei der Auswahl der besten Zutaten beginnt.

Der Panettone (ital. Weihnachtskuchen m. kandierten Früchten) hat seinen Ursprung in Mailand, eroberte jedoch ganz Italien. Er ist das Symbol für Weihnachten. Es gibt keine Süßspeise unseres Landes, das im Ausland bekannter ist und dafuer steht, wie sehr es die Italiener lieben, festliche Anlässe zu feiern. Die Panettoni Flamigni sind mit exzellenten natürlichen Zutaten zubereitet. Ihre Verarbeitung hält sich an die traditionellen Kriterien, d.h. wo es möglich ist, mit Handarbeit, um die Vorzüglichkeit der Zutaten hervorzuheben. Unverfälschtheit und Verdaulichkeit sind das Ergebnis des Engagements von Flamigni, gesunde Produkte herzustellen.

Le Fasi della Lavorazione

La preparazione di un panettone Flamigni richiede tre giorni, nell’arco dei quali avvengono diversi impasti e diverse lievitazioni. Numerose fasi richiedono interventi manuali: per esempio, la scarpatura, il taglio a croce praticato sulla

  1. PHASE 1

    Abwechselndes Auffrischen der Hefe zum Gehen des Teiges

    1° Tag

    Verarbeitung: 9 stunden

    Um das Ergebnis des Hefeteiges zu verbessern, wird dieser im Abstand von wenigen Stunden “aufgefrischt”, d.h. es werden Mehl und Wasser zum Ausgangsteig gegeben, sodann geknetet und wieder zum gehen gestellt.

  2. PHASE 2

    Das erste Mischen (“das abendliche Weiß”)

    1° Tag

    Verarbeitung: 50 minuten

    In die Knetmaschine mit eintauchenden Knethaken, dem Gerät, das den Teig am meisten schont, werden die ersten Zutaten gegeben: Hefe, ein Teil des Mehls, Zucker, Butter und Wasser.

  3. PHASE 3

    Vor dem Gehen des Teiges (“das abendliche Weiß”)

    1/2° Tag

    Verarbeitung: 12 stunden

    Während der nächsten zwölf Stunden wird der weiße Teig zum Gehen in eine Zelle mit kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit gelegt. Am Ende dieser Phase hat sich sein Volumen verdoppelt.

  4. PHASE 4

    Zweites Mischen (“Gelb des Morgens”)

    2° Tag

    Verarbeitung: 50 minuten

    Der Teig wird wieder in die Knetmaschine gegeben. Es wird mehr Mehl, mehr Zucker, mehr Wasser und mehr Butter sowie Eigelb hinzugefuegt. Dann sind kandierte Früchte, Rosinen oder andere Früchte für die speziellen Panettoni an der Reihe.

  5. PHASE 5

    Erstes Ruhen des fertigen Teiges und Aufteilen

    2° Tag

    Verarbeitung: 5 minuten

    Der Teig ruht einige Minuten, dann wird er in die nötigen Portionen für das Backen der einzelnen Panettoni aufgeteilt.

  6. PHASE 6

    Das Formen

    2° Tag

    Verarbeitung: 1 minuto

    Dies ist Handarbeit: die Arbeiter rollen die geteilten Teigstücke, um ihnen Form, Kraft zum Gehen und Festigkeit zu geben.

  7. PHASE 7

    Das Ruhen auf dem Boden

    2° Tag

    Verarbeitung: 18 minuten

    Um die Teigportionen muß sich eine Schicht bilden; dieser Vorgang wird durch das Aussetzen an der Luft vereinfacht.

  8. PHASE 8

    Einfüllen in die Papiermanschette und darauffolgendes Gehen des Teiges

    2° Tag

    Verarbeitung: 8 stunden

    Mit der Hand wird der portionierte Teig in den Pirottino (Papiermanschette) eingefüllt, die Form aus lebensmittelechtem Papier, in dem er dann gebacken wird.

  9. PHASE 9

    Das Einschneiden mit Hand oder das Überziehen (bei Glasur)

    2° Tag

    Verarbeitung: 5 secondi

    Das Einschneiden besteht aus dem Kreuzschnitt, der per Hand auf dem noch rohen Panettone vollzogen wird. Dies ist eine religioese Geste, zudem fördert es das Gehen des Teiges und das Aussehen des Produkts. Wenn der Panettone glassiert ist, wird das kreuzf

  10. PHASE 10

    Backzeit

    2° Tag

    Verarbeitung: 56 minuten

    Im Ofen erreicht das Gehen des Teiges seinen Höhepunkt, die interne Struktur nimmt den charakteristischen Anblick an und der äußere Teil färbt sich, indem er braun wird, während der kreuzförmige Einschnitt etwas heller bleibt.

  11. PHASE 11

    Das Umdrehen mit der Hand und das Abkühlen

    2/3° Tag

    Verarbeitung: 15 stunden

    Sobald sie aus dem Ofen kommen, werden die Panettoni, von zwei gitterähnlichen Geräten gehalten und umgedreht, um zu vermeiden, daß sie zusammenfallen. Das Abkühlen und Trocknen erfolgt bei Raumtemperatur, weil die Langsamkeit den Duft des Hefeteigs am me

  12. PHASE 12

    Das Einpacken mit der Hand

    3° Tag

    Verarbeitung: 3 minuten

    Manuell ist auch das Einpacken, für den letzten Schliff von Persönlichkeit. Bei der Typologie der Verpackungen von Flamigni wäre ein automatisches Verpacken zudem unmöglich.

Ingredienti di alta qualità e rigorosamente naturali

Il primo, quello che dà l’unicità del gusto al nostro impasto, è il lievito madre, il cui ceppo è nato negli anni Trenta e che resta ancora l’unico agente di lievitazione. Oggi come allora, questo insostituibile ingrediente co

"Weil bei Flamigni die Innovation zuHause ist, aber nur wenn sie die Dinge wirklich verbessert"

ANFRAGEN FÜR PDF-KATALOGE